Chinesisches Neujahr: Jahr des Drachen 2012

Der chinesische Kalender ist ein modifizierter Mondkalender. Ohne mich in die verwickelten Details zu vertiefen, hier nun das Wichtigste:
Ab Montag ist es soweit. Das Jahr des Drachen beginnt.

Drachen.
Die Kräfte der Elemente: Kräfte des Feuers, des Wassers, der Luft und der Erde. Die größten von ihnen sorgen für Sturmfluten, Waldbrände, Orkane und Vulkanausbrüche. Sie können aber auch schlafen und träumen und mit ihrem leisen Atem die Welt beleben. Dann ist der Wind heiter, die Bäche plätschern und die Erde ist fruchtbar und warm.

Drachen.
Im Westen verteufelt und von tapferen Rittern gejagt, damit alles seine Ordnung habe in der Menschenwelt.

Nicht so in Asien. Hier werden sie zwar auch, und mit Recht, gefürchtet, aber nicht gejagt. Der Kaiser von China persönlich war zuständig dafür, sie rituell zu verehren und solange ihm dies gelang, war alles in Ordnung bei den Menschen. Dann tanzten die Drachen über den Himmel und spielten mit seidenen Bällen.

Auch wir Menschen haben teil an dieser Kraft. Unser Drachenfeuer sitzt tief verborgen in unserem Körper, mitten im Becken und sorgt, wahlweise für Lebensfreude, ungebärdige Impulse, wilden Schöpferdrang und Erotik oder aber, bei schlechter Pflege und mangelndem Respekt, für heftige Erkrankungen jeder Art mit Symptomen so bunt und vielfältig, wie nur ein Drache sie hervorbringen kann.

Auch in uns gibt es einen Kaiser: Das Herz. Ein weises, liebevolles Herz kann die größten und mächtigsten Drachen zähmen und dann ist alles gut in unserer Welt.

Ich wünsche uns ein Jahr, in dem die wilden Kräfte unbekümmert spielen dürfen und das Herz regiert.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Legenden, Liebe und verschlagwortet mit von Christine. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Christine

Ärztin und Heilerin für Chinesische Medizin, Akupunktur, Trance und Träume. Aber auch Tänzerin, Dichterin, Liebende und weise Frau. Zuständig für das ganz alte China, Daoismus, Yin und Yang, Geister, Drachen, Liebeskummer, Ängste und heilsame Transformationen. Bücher: "Der Weg der Kaiserin", "Der Weg des Schamanen", "Chinesische Medizin für den Alltag" und bald noch viel mehr.

Ein Gedanke zu “Chinesisches Neujahr: Jahr des Drachen 2012

  1. Liebe Christine Bodenschatz-Li,
    danke für diese schönen Worte zum Jahr des Drachens! Darin scheint mir die ganze Welt, das ganze Leben und zumindest mal das ganze Jahr 2012 enthalten. Auf Leichtigkeit und Wahrhaftigkeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.