Chinesische Medizin, Hypnose, Trance und Träume

 

Der inneren Trommel lauschen

Wir haben alle unseren eigenen Weg. Einen eigenen unverwechselbaren Trommelschlag. Tief in unserer Brust.
Im Leben werden wir oft darauf gedrillt, so zu sein wie alle anderen. Doch dies gelingt nur schwer.

Sind wir niemals gut genug, werden wir einsam und traurig und am Ende krank.

Sobald es uns gelingt, dem leisen Trommelschlag in unserer Brust wieder zu folgen, wird das Leben leicht.

„Und dann plötzlich – für einen Bruchteil einer Sekunde – ein Gefühl, als würde ein Punkt auf der Mitte meines oberen Brustbeins sich öffnen und ich fühlte etwas, das ich beschreiben würde als die universelle, kosmische Liebe und Offenheit. Wunderbar! So etwas habe ich noch nie gespürt, auch nicht annähernd.„- eine Klientin

So gelingt Heilung.
So verstehe ich Medizin.

Henry David Thoreau schrieb:
Wenn ein Mensch nicht mit seinen Gefährten Schritt hält, mag es wohl sein, dass er einem anderen Trommler folgt.
Lass ihn zu der Musik schreiten, die er hört, ganz gleich, wie weit entfernt und in welchem Rhythmus.

Guillermo Arevalo, ein Shipibo Arzt aus Peru sagte es lustiger:
Wir sitzen alle im selben Flugzeug, aber jeder hat einen anderen Fernseher.

Danke an alle, die mit ihrer Liebe und Phantasie das Leben lebendig halten.