Yin Leere nach dem Orgasmus

Guten Tag, sehr geehrte Frau Li,

ich habe Ihr Buch mit Begeisterung gelesen und bin mehr als dankbar, es gefunden zu haben
und nehme ebenso Ihre Elixiere der Kaiserin für die ich ebenso mehr als dankbar bin.

Eine Frage bitte: Ich möchte mehr über das Buch der Nonne erfahren und genauer
lernen, da ich das Gefühl habe beim Sex immer „dünner“ zu werden und eher immens
viel Energie beim Orgasmus zu verlieren, als zu bekommen, obwohl es
sehr schön ist.

Ich bin im Zwiespalt, da im Buch der Nonne sowohl drin steht, man sollte Sex haben,
auch Orgasmen, wie mir scheint, aber unter bestimmten Bedingungen.

Was sollte ich denn genau tun beim Orgasmus?
Das ist eine Frage, die mich schon sehr, sehr lange beschäftigt, da ich immer
weniger Energie habe und das abschalten will 🙂

beste grüsse

Liebe Frau X,

Mein erster Impuls wäre, zu fragen, wo Ihre Energie landet. Bei Ihrem Partner? Dass wäre gar nicht so ungewöhnlich.
Manche Frauen werden dadurch ausgelaugt, dass sie in einem Bett mit jemandem schlafen (also ohne Sex).
Im alten China wurde das im Allgemeinen nicht befürwortet.
Oft liegt es auch an einer besonders „einnehmenden“ Energie des Partners.
Was nicht heißen muss, dass es ein „böser“ Mensch sei, sondern mehr daran, dass er energetisch leer ist.
Manche Männer benutzen Frauen, bewusst oder unbewusst, als Tankstelle.
(Umgekehrt ist das genauso wahr).
Vielleicht achten Sie also mal darauf, ob es am Sex als solchem liegt, am zusammen schlafen oder an dem Menschen allgemein.

Wenn Sie sehr heftige oder multiple Orgasmen mit viel Flüssigkeitsverlust haben, dann ist dies allerdings als solches schwächend (und schön…).
Sie sind damit nicht allein. In traditionellen Gynäkologiebüchern finden sich unter anderem Schwindel, Ohrgeräusche, Kopfschmerz, Ohnmachten, Erkältungen, Fieber, Nasenbluten, Blutstürze bei der Menstruation, Dauerweinen…alles nach Sex.
Dies liegt nicht am Sex und auch nicht am Orgasmus, sondern daran, dass das Yin nicht versiegelt wird und der Orgasmus, energetisch gesehen, nicht mehr aufhört.
Hier hilft Beckenbodentraining und Yin-zusammenhaltende Kräuter oder Akupunktur (andere Sachen gewiss auch, aber die kenne ich nicht.)
Ach ja, es wird dringend davon abgeraten, vor dem Sex Alkohol zu trinken und es sollte keine Zugluft und kein Gewitter herrschen.
Übertragen gesehen wären dies auch laute Musik, Elektrosmog und ein laufender Fernseher, Computer oder eine Wasserader unter dem Bett, d. h. Störungen des Fengshui.
Ach ja, zu starke Emotionen, Streit oder unausgesprochene Gefühle und Konflikt verhindern auch, dass das Yin sich „wieder einkriegt“.
und dann noch: starke Gewürze, Knoblauch, Zwiebeln, Chili, Zimt, Hammelfleisch…übertragen also auch Antidepressiva, Schokolade, Kaffee, Tee, Gruyere Käse, Kokain…

So, nun dürfen Sie selbst forschen,
liebe Grüße,
Christine Li

 

2 Gedanken zu “Yin Leere nach dem Orgasmus

  1. Hallo Frau Li,
    ich lese zur Zeit das Buch der Kaiserin, wo mehrmals das Buch der Nonne erwähnt wird. Das würde ich auch gerne lesen aber im Internet kann ich es nicht finden, weder im Online Versand, noch in den öffentlichen Bücherhallen. Haben Sie eine ISBN für mich?
    Viele Grüße
    Özlem

    • Liebe Frau Özlem,

      vielen Dank für diese Frage, die ich schon oft beantworten musste 😉
      das „Buch der Nonne“ ist Teil unseres Buches. Es geht zwar auf antike chinesische Quellen zurück. Ist aber dennoch von mir geschrieben und in keiner anderen Form zu erhalten.

      Ein lieber kaiserlicher Gruss,
      Christine Li

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.