path of the empress

Bild

the path of the empress

the path of the empress

Fast pünktlich zum Muttertag:

Am 15. Mai erscheint unser Klassiker, der unbezähmbare Longseller seit dem Jahr 2000, das Lieblingsbuch aller unbezähmbaren Frauen, der weg der kaiserin, zum zweiten Mal in englischer Sprache.

Es gibt dazu einen kleinen englischen blog:
www.the-empress.com.

Wer das Buch vorbestellen oder an eine englischsprachige Freundin schicken möchte (Oder zum Muttertag für die Mama bestellen möchte), kann direkt zu Rockpool Publishing gehen.

Und auf Spanisch gibt es auch schon was zu lesen.

el libro para emperatrices

Denn die spanische Kaiserin kommt als nächstes. Im Augenblick wartet sie noch in Buenos Aires, mit Koffern, fertig gepackt und voller Tangoschuhe.

la emperatriz bailando

la emperatriz bailando

es geht weiter: Akupunktur, Schlaf, Große Mütter, Salons und Bücher

Kurzmitteilung

dumme Technik! Die Experten haben festgestellt, dass dieser blog kaputt ist. Es gibt Lösungen. Sie kommen bald.

Bald gibt es allerhand auf Englisch zu lesen. Der Weg der Kaiserin erscheint bald auch auf Englisch bei Rockpool Publishing.
the path of the empress.

Christine Li and her new book

Bookparty Chez Madame Li

www.path-of-the-empress.com.

Demnächst bin ich zu Gast in Wien bei einer anderen Salonniere, der Rechtsanwältin Sylvia Freygner. In einem Salon unter dem Motto „Der Weg der Kaiserin“ werde ich über die Evolution des weiblichen Bewusstseins reden.
Es sieht so aus, als beginne ein neues Zeitalter großer Salons.

Die Kaiserin in Wien

Ich könnte Ihnen noch so viel mehr erzählen. Zum Beispiel über meine neuen Bücher. Eines davon über eine Schamanin im alten China: der Ruf des Kormorans

Wenn Sie aber vor allem auf dieser Seite sind, um Auskunft über meine Medizin zu erhalten: Natürlich bin ich immer noch Ärztin aus Leidenschaft. Alles darüber finden Sie auch weiterhin hier auf dieser Seite.
Das Schöne aber ist vielleicht, dass ich so langsam einen Weg finde, meine unterschiedlichen Leidenschaften zu einem Gesamtkonzept zu vereinen: mir selbst. Die Organisation von Zeit und Kraft ist noch in den Anfangsgründen. Zum Beispiel die Sache mit dem Schlaf, die mich sehr viel Zeit kostet. Schlafen ist ganz klar meine Lieblingsmedizin, noch vor der Akupunktur. Ich brauche viel davon. Das kostet Zeit. Aber Gesundheit heißt für mich, die eigene Wahrheit zu leben. Ich helfe Ihnen gerne dabei und ich versuche, diesen Weg nicht nur zu predigen, sondern auch zu leben.

In diesem Sinne bin ich voller Vorfreude auf ein neues Zeitalter für uns alle.

Ich wünsche Ihnen allen sehr viel Gesundheit, Freude und vor allem unbändige Neugier auf alles, was das Leben für uns bereithält!
Ihre Christine Li